Tänzer auf ungewohntem Terrain!

Kevin | Allgemeines | Sonntag, 10 Juli 2011

Am Samstag den 03.07.2011 starteten 22 Tänzer und Freunde des TSC Moers als Team „AIDA Dancers“ beim Drachenbootfestival in Essen.

Nach nur einem Trainingstag und anschließender Manöverkritik beim Italiener wurde es dann am Samstag ernst.


Vor dem ersten Rennen dann große Anspannung, wo würden wir bei einem Starterfeld von 33 Teams als Newcomer aus dem Tanzbereich landen….? Die Erleichterung und Freude war groß als feststand, dass wir als 14ter von 33 Teams in den FOM–Cup gewertet wurden. Und das zuerst mit nur 19 Paddlern und einem Trommler.

Nach der Einteilung in die drei Cups folgten zwei Zeitläufe. Beim Ersten reichte die Zeit leider nur zum 5. Platz, doch nach souveränem Sieg im zweiten Zeitlauf konnten wir uns noch in der Gesamtwertung auf den 3. Platz vorschieben und somit ins Finale der besten 4 Boote im Cup.

Das „Große Finale“ und damit Platz 4 war somit schon sicher, was lauthals gefeiert wurde. Jetzt wollten wir natürlich den Sieg und die letzten Kräfte nach einem langen Tag wurden nochmal mobilisiert.
Im Rennen lagen wir dann lange auf Rang zwei bevor wir auf den letzten Metern um 1hunderstel !! geschlagen wurden. Denkbar knapp geschlagen gab es trotzdem den 3. Platz im FOM-Cup mit neuer persönlicher Bestzeit zu feiern. Ein gelungener erster Drachenbooteisatz.

Nach einem schönen und erfolgreichen Tag waren sich alle einig, dass es nicht bei diesem einen Start bleiben soll und dass schon bald wieder von uns zu hören sein wird. Fortsetzung folgt……………..

Jetzt liegt der Fokus erstmal auf dem Erlernen der neuen Choreographie, um in der neuen Saison durchzustarten.